News
 

Busfahrer unter Todesopfern bei schwerem Unfall in NRW

Radevormwald (dts) - Bei dem schweren Unfall eines Linienbusses in Radevormwald in NRW ist neben vier Passagieren offenbar auch der 45-jährige Busfahrer selbst ums Leben gekommen. Das teilte die Polizei soeben mit. Sieben Menschen wurden verletzt, davon eine Frau schwer. Der Bus mit nach bisherigen Angaben rund 15 Menschen an Bord war kurz vor zwölf Uhr eine etwa 15 Meter tiefe Böschung zur Wupper hinabgestürzt. Die Polizei schließt nicht aus, dass sich unter dem Bus oder im Wasser noch weitere Todesopfer befinden.
DEU / NRW / Straßenverkehr
22.09.2009 · 15:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen