News
 

Buschbrände in Australien zerstören mindestens 50 Häuser

Melbourne (dpa) - Die Buschbrände im Südosten Australiens haben mindestens 50 Häuser in Schutt und Asche gelegt und Hunderte weitere beschädigt. Angefacht von starkem Wind hatten die Feuer im Bundesstaat Victoria bereits eine Fläche von rund 330 000 Hektar abgebrannt. Dies entspricht annähernd der Größe der spanischen Ferieninsel Mallorca. Hinter mehreren Feuersbrünsten vermutet die Polizei Brandstiftung. Waldbrände werden auch aus Indonesien gemeldet. Auf der Insel Sumatra machen den Menschen dicke Qualmwolken zu schaffen.

Brände / Wetter / Australien
11.02.2014 · 13:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
06.12.2016(Heute)
05.12.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen