News
 

Bus stürzt in Titicaca-See: Mindestens 13 Tote

Lima (dpa) - Mindestens 13 Menschen sind ertrunken, als ihr Bus in den Titicaca-See an der Grenze zwischen Peru und Bolivien stürzte. Das Fahrzeug kam auf peruanischer Seite aus ungeklärter Ursache von der Straße ab. Der Bus liegt noch immer im Wasser, deshalb ist unklar, ob es noch weitere Opfer gab. Der Titicaca-See liegt auf mehr als 3800 Metern Höhe und ist damit einer der höchsten Seen weltweit.
Unfälle / Peru
12.04.2010 · 20:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen