News
 

Bundesweit IG-Metall-Aktionen gegen Leiharbeit

Frankfurt/Main (dpa) - Die IG Metall startet heute bundesweite Proteste gegen Leiharbeit, befristete Jobs und Werkverträge. In mehr als 1000 Betrieben sind Aktionen unter dem Motto «Arbeit - sicher und fair» geplant. Die Gewerkschaft wirft den Arbeitgebern vor, zunehmend auf unsichere und gering entlohnte Beschäftigungsformen zu setzen. Den Auftakt machen am frühen Morgen unter anderem Stahlarbeiter bei ThyssenKrupp in Duisburg. Im Laufe des Tages sind auch Proteste bei großen Autoherstellern, etwa bei Daimler in Sindelfingen, vorgesehen.

Arbeitsmarkt / Gewerkschaften
24.02.2011 · 04:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen