News
 

Bundesweit aktiver Heiratsschwindler gefasst

Aschaffenburg (dpa) - Er versprach die große Liebe und erschlich sich damit mehr als 100 000 Euro - nun hat die Polizei einen bundesweit aktiven Heiratsschwindler enttarnt. Mindestens vier Frauen aus Bayern und Nordrhein-Westfalen soll der 41-Jährige betrogen haben. Der Arbeitslose gab sich bei seinen Opfern als erfolgreicher Geschäftsmann aus. Der Tatverdächtige aus Rheinland-Pfalz wurde bei einer geplanten Geldübergabe in Aschaffenburg in Bayern gefasst. Er sitzt in Untersuchungshaft.
Kriminalität
21.07.2009 · 07:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen