News
 

Bundeswehrverband: Soldaten schütteln Kopf über zu Guttenberg

Berlin (dpa) - Der Bundeswehrverband sieht die Plagiatsaffäre von Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg mit Sorge. Da werde in der Truppe der Kopf geschüttelt nach dem Motto: Hat das jetzt auch noch sein müssen, sagte Verbandsvorsitzender Ulrich Kirsch im Bayern2-Interview. Dies gelte vor allem für die Bundeswehr in Deutschland. Schon bei den Vorfällen auf dem Schulschiff «Gorch Fock» sei nicht überall ein so ganz tolles Krisenmanagement gelaufen, kritisierte Kirsch. Zu Guttenberg will der Opposition am Mittag im Bundestag Rede und Antwort zu Fehlern in seiner Doktorarbeit stehen.

Verteidigung / Wissenschaft / Guttenberg
23.02.2011 · 09:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen