News
 

Bundeswehrverband beklagt Haltung der Deutschen zum Einsatz in Afghanistan

Berlin (dts) - Der Deutsche Bundeswehrverband in Berlin hat die Haltung der deutschen Gesellschaft zum Bundeswehreinsatz in Afghanistan beklagt. Man sei "entsetzt" und empfinde es als "Schande, dass zurückkehrende Soldaten sich in ihren Familien, vor Freunden und am Stammtisch rechtfertigen müssen für ihren Einsatz", sagte Wilfried Stolze, Sprecher des Deutschen Bundeswehrverbands in einem Gespräch mit dem "Tagesspiegel". Die Bundeswehr sei eine Parlamentsarmee, die im Auftrag des Bundestages aktiv werde. Deshalb sei die Politik in der Pflicht eine klare Sprache zu sprechen. Gerne werde über den Aufbau von Schulen und Straßen geredet, aber nicht erklärt, "was es heißt, dass wir am Hindukusch unsere Freiheit verteidigen: Wir versuchen die Terrorzellen dort zu bekämpfen, wo sie entstehen, damit es im KaDeWe oder der Berliner U-Bahn nicht zu Anschlägen wie in Madrid und London kommt."
DEU / Bundeswehr / Afghanistan
24.06.2009 · 15:04 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.12.2017(Heute)
18.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen