News
 

Bundeswehrreform sieht Halbierung des Heeres vor

Berlin (dts) - Das von Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) favorisierte Modell für eine Reform der Bundeswehr sieht nahezu eine Halbierung des Heeres vor. Aus einem internen Papier von Ende Juli gehe hervor, dass die Teilstreitkraft von derzeit etwa 95000 Soldaten auf 54558 verkleinert werden soll, berichtet der "Spiegel". 4500 der Stellen sollen mit sogenannten freiwilligen Wehrdienstleistenden besetzt werden.

Nach den Reformplänen sind dem Inspekteur des Heeres nur noch vier sogenannte Einsatzkommandos in Divisionsstärke und zwei Brigaden unterstellt. Die Zahl der Kampfpanzer würde dabei fast um die Hälfte reduziert. Die Stärke der Infanterie bliebe jedoch mit etwa 10000 Soldaten fast gleich.
DEU / Militär
07.08.2010 · 10:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen