News
 

Bundeswehr zahlt Kundus-Opfern insgesamt 327 000 Euro

Berlin (dpa) - Die Bundeswehr zahlt den Familien der rund 100 Opfer des verheerenden Luftangriffs in Kundus insgesamt rund 327 000 Euro. Das teilte das Verteidigungsministerium mit. Hierbei handele es sich nicht um eine Entschädigung im Rechtssinne sondern um eine humanitäre Hilfsleistung. Das Geld sei bei einer afghanischen Bank eingezahlt worden. Nach jüngsten Erkenntnissen starben bei dem Luftangriff auf zwei von Taliban entführte Tanklaster im September vorigen Jahres 91 Menschen. 11 wurden schwer verletzt. Ein deutscher Oberst hatte den Befehl gegeben.

Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
10.08.2010 · 14:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
26.07. 13:37 | (00) 35 Jahre bei HARTING
26.07. 13:36 | (00) 40 Jahre bei HARTING
26.07. 13:34 | (00) 45 Jahre bei HARTING
26.07. 13:34 | (00) Effizienz-Preis NRW 2017
26.07. 13:32 | (00) 35 Jahre bei HARTING
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen