News
 

Bundeswehr künftig mit 175 000 bis 185 000 Soldaten

Berlin (dpa) - Deutlich kleiner, aber effektiver und einsatzfähiger: Die Bundeswehr soll um etwa ein Fünftel schrumpfen und deutlich straffere Führungsstrukturen bekommen. Verteidigungsminister Thomas de Maizière will die Zahl der Soldaten von 220 000 auf 175 000 bis 185 000 verkleinern. Im Ausland soll sich die Bundeswehr trotzdem stärker als bisher engagieren können: mit 10 000 statt bisher 7000 Soldaten. Das geht aus dem Reformkonzept hervor, das der CDU-Politiker vorgelegte. De Maizière begründete die Reform damit, dass die Bundeswehr zu unbeweglich geworden sei.

Verteidigung / Bundeswehr / Reformen
18.05.2011 · 15:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen