News
 

Bundeswehr kooperiert bei Personalabbau mit Bundesagentur

Berlin (dpa) - Verteidigungsminister Thomas de Maizière will beim Personalabbau bei der Bundeswehr mit der Bundesagentur für Arbeit zusammenarbeiten. Rein rechnerisch müsse man sich im Rahmen der Bundeswehrreform von 18 000 Berufs- und Zeitsoldaten trennen, sagte de Maizière der «Welt am Sonntag». Bei Zeitsoldaten werde geprüft, die Verpflichtungsdauer zu verkürzen und eine zusätzliche Ausbildung anzubieten, um eine Vermittlung in die Privatwirtschaft zu erleichtern. Bei den Berufssoldaten sei der Personalbau schwieriger umzusetzen,

Verteidigung / Bundeswehr
22.05.2011 · 04:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen