News
 

Bundeswehr in Nordafghanistan erneut angegriffen

Kabul (dpa) - Bundeswehr-Soldaten haben sich im Norden Afghanistans erneut ein Feuergefecht mit Aufständischen geliefert. Die Bundeswehr teilte mit, Soldaten seien nicht verletzt oder getötet worden. Ein deutscher Konvoi sei in der Nacht in der Provinz Baghlan aus einem Hinterhalt heraus mit Handfeuerwaffen und Panzerfäusten beschossen worden. Die Soldaten hätten das Feuer erwidert. Bei einem schweren Anschlag in Afghanistan waren am Morgen mindestens 25 Menschen getötet worden, darunter auch Schulkinder.
Konflikte / Afghanistan
09.07.2009 · 12:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen