News
 

Bundeswehr-Hubschrauber in Kundus beschossen

Berlin (dpa) - Zwei Bundeswehr-Hubschrauber sind im afghanischen Kundus vermutlich von radikal-islamischen Taliban beschossen worden. Es wurde niemand verletzt, teilte das Einsatzführungskommando der Bundeswehr in Potsdam mit. Ein Hubschrauber sei getroffen worden. Er sei daraufhin zum Feldlager der Bundeswehr in Kundus zurückgeflogen. Weitere Angaben machte das Einsatzführungskommando zunächst nicht. In der Region Kundus waren Bundeswehrsoldaten bereits häufiger Ziel von Anschlägen.
Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
02.10.2009 · 16:14 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen