News
 

Bundeswehr bleibt in Afghanistan

Berlin (dpa) - Die deutschen Soldaten bleiben ein weiteres Jahr in Afghanistan. Mit der Mehrheit von 445 Stimmen billigte der Bundestag eine Verlängerung des sogenannten ISAF-Mandats. 105 Abgeordnete stimmten dagegen, 43 Parlamentarier enthielten sich. Die Obergrenze von 4500 Bundeswehr-Soldaten bleibt zunächst unangetastet. Die Bundesregierung will erst Ende Januar über eine eventuelle Aufstockung des deutschen Truppenkontingents entscheiden.
Bundesregierung / Bundestag / Afghanistan
03.12.2009 · 19:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen