News
 

Bundesversicherungsamt schließt Krankenkasse City BKK

Bonn (dpa) - Lange konnten Betriebskrankenkassen mit niedrigen Beiträgen punkten. Seit es einen einheitlichen Beitragssatz gibt, laufen etlichen BKK die Versicherten davon. Nun muss die City BKK aufgeben. Das Bundesversicherungsamt hat entschieden, dass die Krankenkasse zum 1. Juli geschlossen wird. Die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit sei auf Dauer nicht mehr gesichert, hieß es zur Begründung. Rund 168 000 Versicherte müssen sich jetzt eine neue Krankenkasse suchen. Von der Schließung betroffen sind auch rund 400 Mitarbeiter.

Gesundheit / Krankenkassen
04.05.2011 · 16:13 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen