News
 

Bundesverkehrsministerium schaltet "Baustellenmelder" frei

Berlin (dts) - Das Bundesverkehrsministerium nimmt den Kampf gegen so genannte "schlafende Baustellen" auf, an denen nicht gearbeitet wird. Wie die "Bild-Zeitung" in ihrer Mittwochausgabe berichtet, ist ab sofort die Internet-Seite freigeschaltet. Dort ist ein Formular hinterlegt, mit dessen Hilfe Baustellen gemeldet werden können, an denen nicht oder nur schleppend gearbeitet wird.

Die Daten werden auch an die zuständigen Länder oder Kommunen weitergeleitet, berichtet die Zeitung. Für telefonische Meldungen gilt derzeit noch eine allgemeine Service-Nummer. Sie soll in Kürze durch eine rund um die Uhr aktive Hotline zur Baustellenmeldung ergänzt werden.
DEU / Straßenverkehr
05.10.2011 · 00:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
08.12.2016(Heute)
07.12.2016(Gestern)
06.12.2016(Di)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen