News
 

Bundesverfassungsgericht zieht Nazidemo-Verbot zurück

Dortmund (dts) - Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat heute in einer Eilentscheidung das Verbot der morgigen Neonazi-Demonstration in Dortmund zurückgezogen. Das teilte die Dortmunder Polizei mit, welche das Verbot der rechtsradikalen Kundgebung zuvor ausgesprochen hatte. Das Polizeipräsidium muss nun die Bedingungen für die Versammlung unter den Vorgaben des Verfassungsgerichtes festlegen. "Diese Entscheidung bedeutet für die Dortmunder Polizei trotz sorgfältiger Vorbereitung eine erhebliche Herausforderung", sagte ein Polizeisprecher. Gleichzeitig rief er "alle Demokraten" dazu auf, eine "Eskalation der Gewalt" zu verhindern. Derzeit werden rund 10.000 Menschen erwartet, die gegen die Neonazis demonstrieren wollen. Bei einem Friedensfest vor dem Dortmunder Rathaus soll unter anderem der Musiker Bob Geldof auftreten.
DEU / Rechtsradikalismus / Demonstration
04.09.2009 · 18:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen