News
 

Bundesverfassungsgericht soll über Stadionverbote entscheiden

Karlsruhe (dts) - Der Streit um die Verhängung von Stadionverboten bei bloßem Verdacht auf Gewaltbereitschaft wird nun das Bundesverfassungsgericht beschäftigen. Wie das Nachrichtenmagazin "Spiegel" vorab berichtet, wird der Stuttgarter Rechtsanwalt Rüdiger Zuck für einen FC-Bayern-Fan, gegen den ein zweijähriges, bundesweites Verbot zum Besuch von Fußballspielen ab den Regionalligen aufwärts verhängt worden war, in den nächsten Tagen Verfassungsbeschwerde einlegen. Die beteiligten Anwälte sehen in dem Vorgehen den verfassungsrechtlichen Grundsatz des fairen Verfahrens verletzt. Der Bundesgerichtshof hatte die Klage des Fans zuletzt abgewiesen.
DEU / Fußball / Gewalt / Justiz
05.12.2009 · 10:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen