News
 

Bundesverfassungsgericht beschränkt Verwendung von Telekommunikationsdaten

Karlsruhe (dts) - Das Bundesverfassungsgericht hat die Verwendung von Telekommunikationsdaten eingeschränkt. Die Richter urteilten am Freitag, dass die Regelungen zur Speicherung und Herausgabe von Nutzerdaten, Passwörtern und PIN-Codes an Ermittlungsbehörden und andere staatliche Stellen teilweise verfassungswidrig seien. Sie würden zum Teil das Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung verletzen.

DEU / Justiz / Telekommunikation / Internet
24.02.2012 · 10:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen