News
 

Bundestagswahl ohne Pauli-Partei

München (dpa) - Die neue Partei Freie Union der Polit-Rebellin Gabriele Pauli muss ihre Hoffnung auf einen Einzug in den Bundestag begraben: Sie scheiterte komplett bei der Zulassung zur Wahl am 27. September. Die Landeswahlausschüsse lehnten ihre Teilnahme quer durch die Republik ab, weil sie nicht die erforderlichen Unterstützer- Unterschriften zusammengebracht hatte. In ihrem Stammland Bayern trägt Pauli selbst die Schuld am Aus: Auf den Unterlagen zur Aufstellung der Kandidaten fehlte ihre Unterschrift.
Parteien / Wahlen / Pauli / Freie Union
31.07.2009 · 17:01 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2018(Heute)
15.01.2018(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen