News
 

Bundestagssitzung vorzeitig beendet - Debatte über Betreuungsgeld verschoben

Berlin (dts) - Die amtierende Bundestagspräsidentin Petra Pau hat die Plenarsitzung am Freitag vorzeitig beendet, nachdem die Beschlussfähigkeit des Bundestages nach einem "Hammelsprung" nicht festgestellt werden konnte. Abgestimmt werden sollte eigentlich über einen Antrag von SPD und Bündnis 90/Die Grünen zur gesetzlichen Verankerung des Presse-Grossos. Weil weniger als die Hälfte der Abgeordneten anwesend war, wurden alle weiteren Debatten des Tages abgesagt, auch die geplante Debatte über das Betreuungsgeld.

Planmäßig findet die nächste Plenarsitzung am Mittwoch, dem 27. Juni statt. Damit kommt nun auch der von der Regierung geplante Ablauf zur Durchsetzung des Betreuungsgeldes aus dem Takt.
DEU / Parteien
15.06.2012 · 12:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.09.2017(Heute)
19.09.2017(Gestern)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen