News
 

Bundestag stimmt Familienpflegezeit zu

Berlin (dts) - Der Bundestag hat am Donnerstag mit den Stimmen der Koalition ein Gesetz zur Familienpflegezeit beschlossen. Das Gesetz sieht vor, dass Beschäftigte ihre Arbeitszeit bis zu zwei Jahre lang reduzieren können, um Angehörige zu Hause pflegen zu können. Um Gehaltseinbußen abzufedern, ist eine Lohnaufstockung vorgesehen.

Familienministerin Kristina Schröder (CDU) rechnet mit einem großen Erfolg der Neuregelung. Einen Rechtsanspruch darauf gibt es aber nicht. Aus diesem Grund kritisierte die Opposition das Gesetz als "kümmerliches Vorhaben". Die neue Familienpflegezeit wird ab kommenden Januar in Kraft treten, da es keine Zustimmung des Bundesrates bedarf.
DEU / Familien
20.10.2011 · 22:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen