News
 

Bundestag: PID-Zulassung zeichnet sich ab

Berlin (dpa) - Die Präimplantationsdiagnostik bleibt in Deutschland mit großer Wahrscheinlichkeit zugelassen. Der Bundestag beschloss in zweiter Lesung mit Mehrheit, die Gentests an Embryonen in bestimmten Fällen zu erlauben. Die Schlussabstimmung steht noch aus. Auch dafür ist eine namentliche Abstimmung vorgesehen. Paare dürfen die Methode laut dem Antrag künftig veranlassen, wenn auf Grund ihrer genetischen Veranlagung eine hohe Wahrscheinlichkeit für eine schwerwiegende Erbkrankheit beim Kind oder für eine Tot- oder Fehlgeburt besteht.

Gesundheit / Gentests
07.07.2011 · 13:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen