News
 

Bundestag im Fußball-Fieber

Leerer BundestagGroßansicht
Berlin (dpa) - Auch die Bundestagsfraktionen sind vor dem Deutschlandspiel am Freitag im Fußballfieber. In ihren Fraktionssälen wollten viele Abgeordnete und Mitarbeiter aller Parteien Fußball schauen - wenn auch getrennt nach Fraktionen.

Wer sich in die falsche Fraktion verirre, werde aber trotzdem nicht hinausgeworfen, versicherte eine Grünen-Sprecherin am Freitag. «Da sind wir offen.»

Auch «hohe Tiere» der Fraktionen wollten im Parteikreis mitbangen. SPD-Fraktionsvize Hubertus Heil wird im Fraktionssaal gemeinsam mit 50 Berufsschülern aus seinem Wahlkreis Fußball schauen. Er gab sich siegessicher: «Die deutsche Elf wird gewinnen, weil sie Serbien nicht unterschätzt. Kondition, Technik und Teamgeist stimmen - davon kann die Berliner Politik viel lernen.» Auch die Union blickt «voller Optimismus» auf das Spiel, wie ein CDU-Sprecher sagte.

Ein wichtiger anderer Termin verdarb Linken-Fraktionschef Gregor Gysi die Fußballfreude. Einen Tipp gab er trotzdem ab: «2:1 für Deutschland.» Die wichtigen Szenen wolle sich Gysi später am Nachmittag in Wiederholungen anschauen, sagte ein Sprecher. Auch der parlamentarische Geschäftsführer der FDP, Otto Fricke, glaubte an einen Deutschlandsieg: «Nach einem Rückstand von 0:1 gewinnen wir doch noch mit 2:1.»

Fußball / WM / Bundestag
18.06.2010 · 13:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen