News
 

Bundestag diskutiert Konsequenzen aus NSA-Affäre - Kritik an USA

Berlin (dpa) - Die stockenden Verhandlungen für ein Geheimdienstabkommen mit den USA beschäftigen heute den Bundestag. Die Linksfraktion hat dazu eine Aktuelle Stunde beantragt. Das Europäische Parlament will zudem über die Abhöraktionen der NSA in Europa debattieren. Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Europaparlaments, der CDU-Politiker Elmar Brok, drohte mit Blick auf Washingtons Bremserei bei den Verhandlungen mit Konsequenzen. Die Haltung der US-Administration sei nicht akzeptabel im Umgang zwischen Freunden.

Geheimdienste / USA / Deutschland / Bundestag
15.01.2014 · 06:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen