News
 

Bundestag billigt besseren Anlegerschutz

Berlin (dpa) - Bankkunden sollen künftig besser vor Falschberatung bei Geldanlagen geschützt werden. Gegen den Willen der Kreditwirtschaft wird ein Register für die etwa 300 000 Anlageberater eingeführt. Mit der Datenbank sollen Fehler bei der Geldanlage von Kunden eingedämmt sowie Beschwerden wegen Falschberatung erfasst werden. Entsprechende Pläne der schwarz-gelben Koalition billigte der Bundestag. Der Bundesrat muss noch zustimmen. Die Opposition spricht von Etikettenschwindel.

Finanzen / Verbraucher / Bundestag
11.02.2011 · 14:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.08.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen