News
 

Bundestag beschließt Web-Sperren

Dateien von Pornoanbietern im Internet. (Symbolbild)Großansicht
Berlin (dpa) - In Deutschland dürfen erstmals Internet-Seiten gezielt gesperrt werden. Mit den Stimmen der großen Koalition beschloss der Bundestag am Abend in namentlicher Abstimmung das Gesetz zur Bekämpfung von Kinderpornografie. Darin werden alle deutschen Internet-Anbieter verpflichtet, den freien Zugang zu Seiten mit Kinderpornografie zu blockieren. Datenschützer, Netzaktivisten und die Opposition hatten das Gesetz heftig kritisiert. Sie fürchten einen Missbrauch und die Möglichkeit der Zensur.
Familie / Kinder / Internet
18.06.2009 · 22:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen