News
 

Bundestag beschließt Strafen für Terrorausbildung

Berlin (dpa) - Der Bundestag hat eine Reihe von Beschlüssen gefasst. So soll künftig die Teilnahme an einer Ausbildung im Terrorcamp strafbar sein, es drohen bis zu zehn Jahren Haft. Wer unschuldig in Haft gesessen hat, wird nun mit 25 statt 11 Euro pro Tag dafür entschädigt. Absprachen in Strafverfahren sind künftig per Gesetz erlaubt. Das Parlament beschloss außerdem, dass Schwerstabhängige einen Heroinersatzstoff auf Rezept bekommen dürfen. Dafür gelten jedoch strenge Kriterien.
Justiz / Drogen / Bundestag
28.05.2009 · 22:34 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen