News
 

Bundestag beschließt Gesetz gegen Landarzt-Mangel

Berlin (dpa) - Der Bundestag hat den Gesetzentwurf gegen Ärztemangel auf dem Land gebilligt. Dafür stimmten die Fraktionen von Union und FDP. Die Opposition sprach sich geschlossen dagegen aus. Das Gesetz sieht finanzielle Anreize für Ärzte vor, die eine Praxis auf dem Land aufmachen oder übernehmen. Dort gibt es zu wenig Ärzte. Um die Versorgung zu verbessern, sollen auch die Grenzen zwischen ambulanter und stationärer Behandlung durchlässiger werden. Es soll ermöglicht werden, dass Ärzte von Reha- und Pflegeeinrichtungen künftig auch Patienten von außerhalb behandeln.

Gesundheit / Bundestag
01.12.2011 · 11:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen