News
 

Bundesregierung: Zehn Millionen Euro für Westafrika

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung weitet ihre Zusammenarbeit mit der Stiftung des amerikanischen Software-Milliardärs Bill Gates aus. Entwicklungsminister Dirk Niebel kündigte an, Familienprojekte in Entwicklungsländern mit zehn Millionen Euro zu unterstützen. Die Stiftung des Microsoft-Mitgründers steuert ihrerseits zehn Millionen Euro bei. Das Geld soll Frauen und Kindern in Westafrika zugutekommen. Familienplanung sei ein entscheidender Hebel, um die Mütter- und Kindersterblichkeit in Entwicklungsländern deutlich zu senken, sagte Niebel.

International / Entwicklungshilfe / Stiftungen
05.04.2012 · 11:23 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen