News
 

Bundesregierung will offenbar Steuerdaten kaufen

Berlin (dts) - Die Bundesregierung will offenbar doch die umstrittenen Steuerdaten aus der Schweiz kaufen. Laut Aussage eines Sprechers des Bundesfinanzministeriums wolle man sich in der Sache wie in der Liechtenstein-Affäre verhalten. Ein Unbekannter hatte der Bundesregierung für 2,5 Millionen Euro eine CD mit den Daten von 1500 Steuersündern angeboten. Im Jahr 2008 hatte der Bundesnachrichtendienst (BND) nach Bewilligung durch die Regierung für 4,5 Millionen Euro Daten aus Liechtenstein gekauft.
DEU / Steuern / Justiz / Kriminalität
01.02.2010 · 11:58 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen