News
 

Bundesregierung will mehr Lehrer mit Migrationshintergrund

Berlin (dpa) - Mehr Lehrer mit Migrationshintergrund an den Schulen - das wünscht sich die Bundesregierung. Dies ist Teil des bundesweiten Integrationsprogramms, das einem Bericht der Zeitung «Die Welt» zufolge heute vom Kabinett beschlossen werden soll. Solche Lehrer könnten dazu beitragen, Kindern mit Migrationshintergrund mehr Chancen zu eröffnen. Nur die Hälfte der Lehramtsstudenten haben demnach Migrationshintergrund. Die Bildungspolitik ist Ländersache - Das Kabinett beschäftigt sich mit der grundsätzlichen Frage, wie die bestehenden Integrationsangebote weiterentwickelt werden können.

Migration / Integration / Kabinett
08.09.2010 · 10:03 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen