News
 

Bundesregierung will durch Kürzung von Finanzhilfen sparen

Berlin (dts) - Das Sparpaket der Bundesregierung enthält deutlich mehr Einschnitte als bisher bekannt. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, will die schwarz-gelbe Koalition auch Finanzhilfen des Bundes kürzen. Betroffen seien unter anderem die Landwirtschaft, die Filmförderung, subventionierte Förderkredite über die staatseigene KfW und die Wohnungsbauprämie. Diese Einschnitte habe die Regierung in dem unscheinbaren Posten "Kürzung disponibler Ausgaben" versteckt, dessen Inhalt nur den Kabinettsmitgliedern und wenigen Eingeweihten bekannt sei. Der Posten trage insgesamt zunächst 1,2 Milliarden zum Sparpaket bei, wachse bis 2013 aber auf 2,8 Milliarden Euro.
DEU / Wirtschaftskrise
12.06.2010 · 11:17 Uhr
[2 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen