News
 

Bundesregierung will Bahnindustrie bei Mängeln haften lassen

Berlin (dts) - Nach Ansicht der Bundesregierung soll die Bahnindustrie zukünftig stärker bei Mängeln an ihren Produkten haften. "Unser Ziel ist es, dass die Bahnindustrie in Zukunft deutlich mehr Verantwortung für ihre Produkte übernimmt", erfuhr die Tageszeitung "Die Welt" (Donnerstagausgabe) aus Regierungskreisen. Dafür soll weiteren Informationen zufolge das Eisenbahn-Gesetz abgeändert werden. Bis Ende dieses Jahres soll ein entsprechendes Gesetzgebungsverfahren auf den Weg gebracht werden. Hintergrund für die Pläne seien mehrere schwerwiegenden Pannen an ICE-Zügen und bei der S-Bahn Berlin. Bei einer Gesetzesänderung müsste die Bahnindustrie zukünftig ebenso wie die Bahn an der Abstellung der Probleme mitwirken und dabei den Vorgaben des Eisenbahn-Bundesamtes (EBA) Folge leisten.
DEU / Zugverkehr
17.02.2010 · 19:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen