News
 

Bundesregierung verurteilt Brandsatz-Angriffe auf Bahn

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat die Brandsatz-Attacken gegen die Bahn im Großraum Berlin scharf verurteilt. Es könne keinerlei Verständnis, keinerlei Entschuldigung, auch keinerlei vorgeschobene politische Begründungen für solche Taten geben, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Bisher sind die vermutlich linksextremen Täter, die mindestens 18 Brandsätze gelegt hatten, nicht gefasst. Auf der wichtigen ICE-Verbindung Berlin-Hamburg fahren die Züge erst seit heute wieder im Normalbetrieb.

Verkehr / Bahn / Extremismus
14.10.2011 · 16:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2017(Heute)
25.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen