News
 

Bundesregierung nennt EHEC-Situation bedrohlich

Berlin (dpa) - Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner hat die EHEC-Infektionswelle eine «bedrohliche Situation» genannt. Sie sagte aber zugleich, die Regierung sei zuversichtlich, die Ursache bald näher eingrenzen zu können. Gesundheitsminister Daniel Bahr rief die Bevölkerung weiter zu besonderer Vorsicht auf. Dem Vorschlag des SPD-Gesundheitsexperten Karl Lauterbach, einen Krisenstab einzurichten, erteilten Aigner und Bahr eine Absage. Dafür gebe es keinen Anlass.

Gesundheit / Infektionen / Lebensmittel
25.05.2011 · 15:27 Uhr
[4 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen