News
 

Bundesregierung: Kein Klinik-Angebot an Mubarak

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat den ägyptischen Präsidenten Husni Mubarak nach eigener Aussage nicht nach Deutschland eingeladen: Es habe keinerlei Anfragen in dieser Sache bei der Bundesregierung gegeben und auch keine Angebote, erklärte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin. Laut eines Sprechers des Auswärtigen Amtes habe es auch keine Gespräche mit deutschen Kliniken zur Aufnahme von Mubarak gegeben. Äußerungen des ägyptischen Vizepräsidenten Omar Suleiman hatten Spekulationen darüber ausgelöst, dass Mubarak möglicherweise nach Deutschland kommen wollte.

Unruhen / Regierung / Terrorismus / Ägypten
09.02.2011 · 14:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.11.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen