News
 

Bundesregierung erwägt Verkaufsprämie für Elektroautos

Berlin (dts) - Die Bundesregierung unter Kanzlerin Angela Merkel prüft, wie sie den Automobilkonzern Daimler bewegen kann, seine Anteile am europäischen Luft- und Raumfahrtkonzern EADS zu halten. Das berichtet der "Spiegel". Sollte das Stuttgarter Unternehmen weiter als Aktionär zur Verfügung stehen, sei das Bundeskabinett bereit, über eine Verkaufsprämie für Elektroautos nachzudenken, hieß es jüngst bei Gesprächen zwischen Regierungs- und Konzernvertretern in Berlin.

Vor einigen Wochen hatte Daimler-Chef Dieter Zetsche gefordert, ein entsprechendes Förderprogramm aufzulegen, um den Verkauf der Elektromobile anzukurbeln. Die Chancen Berlins, den Konzern umzustimmen, stehen aber schlecht. Daimler ist fest entschlossen, seine EADS-Anteile wie angekündigt deutlich zu reduzieren. In der kommenden Woche will die Bundesregierung darüber beraten, wie der deutsche Einfluss in dem Konzern trotz des geplanten Daimler-Rückzugs aufrechterhalten werden könnte.
DEU / Parteien / Autoindustrie
19.02.2011 · 11:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen