News
 

Bundesregierung «bestürzt» über israelische Aktion

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat sich «bestürzt» über die israelische Aktion gegen die internationale Gaza-«Solidaritätsflotte» geäußert. Außenminister Guido Westerwelle verlangte eine «umfassende Untersuchung» des Vorfalls. Das Schicksal von fünf Bundesbürgern, die mit an Bord waren, müsse schnellstmöglich geklärt werden. Israelische Soldaten hatten am Morgen gewaltsam mehrere Schiffe aufgebracht. Pro- palästinensische Aktivisten wollten damit Hilfsgüter in den Gazastreifen bringen. Mindestens zehn Menschen wurden getötet.
Konflikte / Gaza / Nahost
31.05.2010 · 12:02 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen