News
 

Bundesregierung: Atomausstieg vor Klagen sicher

Berlin (dpa) - Der beschleunigte Atomausstieg ist nach Überzeugung der Bundesregierung juristisch wasserdicht - und bietet damit keine Angriffsfläche für Entschädigungsforderungen der Konzerne. Vor möglichen Klagen habe er keine Sorgen, sagte Bundesumweltminister Norbert Röttgen in Berlin. Die großen Stromkonzerne bereiten laut «Spiegel» Verfassungsklagen gegen die Bundesregierung vor, um das Atomgesetz zu kippen und anschließend Schadensersatzforderungen stellen zu können.

Energie / Atom
20.06.2011 · 17:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen