News
 

Bundesrat: Kinderlärm soll kein Klagegrund sein

Berlin (dpa) - Kinderlärm in der Nachbarschaft ist nach Auffassung des Bundesrates kein Autolärm, gegen den man immer gerichtlich vorgehen kann. Die Länderkammer unterstützt daher Bemühungen der Regierung, die Gesetzeslage für mehr Rechtssicherheit zu ändern. Nach dem Willen des Bundesrates soll durch eine geänderte Gesetzeslage zum Ausdruck kommen, dass Kinderlärm «sozialadäquat» ist. Ins Rollen gebracht wurde die Initiative durch mehrere Verfahren gegen Kindergärten. Die Kläger machten einen Umweltschaden geltend.
Kinder / Bundesrat
05.03.2010 · 11:53 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen