News
 

Bundesrat geht mit Mammutprogramm in Sommerpause

Berlin (dpa) - Mit einem Mammutprogramm von mehr als 80 Punkten hat sich der Bundesrat in die Sommerpause verabschiedet. Zahlreiche Gesetze bekamen grünes Licht. So werden Langzeitarbeitslose und ihre Familien in den Jobcentern weiter aus einer Hand betreut. Die Länderkammer billigte die Änderung des Grundgesetzes zum Erhalt der Jobcenter. Der Wehrdienst und damit auch der Zivildienst wird von neun auf sechs Monate verkürzt. Die geplante Bafög-Erhöhung landete im Vermittlungsausschuss.
Bundesrat
09.07.2010 · 21:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen