News
 

Bundespräsident Wulff hat Einladung nach Griechenland

Berlin/Athen (dts) - Bundespräsident Christian Wulff soll möglichst bald Griechenland besuchen und im Athener Parlament eine Rede zur Euro-Krise halten. Das berichtet die "Bild-Zeitung" unter Berufung auf Regierungskreise in Athen. Der griechische Staatspräsident Karolos Papoulias hat Wulff demnach offiziell eingeladen, und Parlamentspräsident Philippos Petsalnikos hat Wulff den Wunsch übermittelt, er möge bei seinem Besuch eine Rede vor den griechischen Abgeordneten halten.

Wulff hat offenbar Interesse. Wenn in Brüssel und Athen die notwendigen Entscheidungen getroffen seien und umgesetzt würden, könnte der richtige Zeitpunkt gekommen sein, hieß es im Präsidialamt.
DEU / Griechenland / Weltpolitik / Wirtschaftskrise
05.07.2011 · 08:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen