News
 

Bundespräsident Köhler reist überraschend nach Afghanistan

Masar-i-Scharif (dts) - Bundespräsident Horst Köhler (CDU) ist heute überraschend im afghanischen Masar-i-Scharif eingetroffen. Gemeinsam mit seiner Frau besucht Köhler das Camp Marmal, in dem deutsche Bundeswehrsoldaten stationiert sind. Neben Gesprächen mit dem deutschen Regionalkommandeur für Afghanistan Frank Leidenberger will der Bundespräsident auch mit einigen Soldaten sprechen. Auch ein Besuch des Ehrenmals für die 43 gefallenen Soldaten ist geplant. Die Reise stellt den ersten Besuch eines deutschen Staatsoberhauptes seit Beginn des Bundeswehreinsatzes in Afghanistan dar. Aus Sicherheitsgründen war die Reise Köhlers zuvor nicht bekannt gegeben worden.
DEU / Afghanistan / Militär
21.05.2010 · 14:20 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen