News
 

Bundespräsident ernennt Weidmann zum neuen Bundesbank-Chef

Berlin (dts) - Bundespräsident Christian Wulff hat am Freitag dem früheren Wirtschaftsberater von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Jens Weidmann, die Ernennungsurkunde zum Präsidenten der Notenbank überreicht. Kurz zuvor erhielt der bisherige Bundesbank-Chef Axel Weber seine Entlassungsurkunde bei einer kurzen Zeremonie im Schloss Bellevue. Weber hatte seinen Rücktritt überraschend Mitte Februar mitgeteilt und gab dabei "persönliche Gründe" für seine Entscheidung an.

Er galt lange Zeit als Kandidat für die Nachfolge von Jean-Claude Trichet als Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB). Weidmann wird am Montag in Frankfurt feierlich in sein Amt eingeführt. Damit wird der 43-Jährige der jüngste Präsident, den die Deutsche Bundesbank je hatte.
DEU / Parteien / Finanzindustrie
29.04.2011 · 12:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen