News
 

Bundespolitiker werfen Ländern Nachlässigkeit bei Klinikhygiene vor

Berlin (dts) - Bundespolitiker und Hygieneexperten werfen den Ländern Berlin, Baden-Württemberg, Bayern, Thüringen und Sachsen gefährliche Nachlässigkeit beim Patientenschutz vor. Trotz gesetzlicher Fristsetzung bis Ende März haben diese Länder noch keine Hygieneverordnungen für ihre Kliniken vorgelegt, breichtet der Berliner "Taesspiegel" in seiner Sonntagsausgabe. Es sei "ein Skandal, dass einige Länder ihrer Verpflichtung nicht nachkommen", sagte der gesundheitspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Jens Spahn (CDU) der Zeitung.

Zuletzt hatte der Tod mehrerer Frühchen im Bremer Klinikum Mitte für Aufsehen gesorgt. Die Klinik verhängte daraufhin ein Aufnahmestopp. Zudem wurde die Station in einer zweimonatigen Umbauphase umfangreich desinfiziert. Der gefährliche Keim gibt den Experten Rätsel auf.
DEU / Gesundheit / Parteien
28.04.2012 · 14:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.09.2017(Heute)
20.09.2017(Gestern)
19.09.2017(Di)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen