News
 

Bundesnetzagentur will wegen "Belästigung" gegen Callcenter vorgehen

Bonn (dts) - Die Bundesnetzagentur will gegen Callcenter vorgehen, die mithilfe spezieller Telefon-Software massenhaft bei Personen anrufen. "Unserer Ansicht nach ist das Belästigung", so der Bundesnetzagentursprecher Rudolf Boll gegenüber dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Die Behörde führe derzeit Musterverfahren gegen Callcenter, die so genannte "Predictive Dialer" verwenden, mit deren Hilfe automatisch bis zu hundert Nummern gleichzeitig angerufen werden können. Die Bundesnetzagentur ist unter anderem für die Aufrechterhaltung und Förderung des Wettbewerbs in so genannten Netzmärkten, wie zum Beispiel Elektrizität, Telekommunikation und Eisenbahnverkehr, verantwortlich.
DEU / Telekommunikation
09.09.2009 · 01:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen