News
 

Bundesnetzagentur verhängt weitere Bußgelder wegen Telefonwerbung

Bonn (dts) - Die Bundesnetzagentur hat erneut in zwei Fällen Bußgelder wegen unerlaubter Telefonwerbung verhängt. Das teilte die Behörde am Donnerstag mit. Mehrere Personen hatten Beschwerde gegen die Unternehmen eingereicht, die mit Produkte aus den Branchen Medien und Versandhandel mit Nahrungsmitteln geworben hatten.

Dabei hatten die Verbraucher nach Meinung der Unternehmen bei Werbeanrufen einer Teilnahme an Gewinnspielen zugestimmt. Bei den vorgelegten Erklärungen handelte es sich aber um allgemein vorformulierte Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele, so die Bundesnetzagentur. "Diese Teilnahmebedingungen genügten den rechtlichen Anforderungen nicht. Für die konkreten Taten lagen somit keine wirksamen Einwilligungen der Angerufenen vor", betonte Bundesnetzagenturpräsident Matthias Kurth. Die Werbeunternehmen müssen nun Bußgelder in Höhe von insgesamt rund 194.000 Euro zahlen.
DEU / Telekommunikation / Justiz
29.07.2010 · 11:49 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen