News
 

Bundesnetzagentur: Post darf Briefporto erhöhen

Bonn (dts) - Die Bundesnetzagentur hat die Porto-Erhöhung der Deutschen Post für das kommende Jahr genehmigt. Das teilte die Bundesnetzagentur am Montag mit. Demnach darf die Post das Porto für den Standardbrief um zwei Cent auf nunmehr 0,60 Euro erhöhen.

Ebenso steigen die Preise für Einschreiben um 10 Cent auf 2,15 Euro und für das "Einschreiben Einwurf" um 20 Cent auf 1,80 Euro. "Für diese Entgelte erhalten die Versender weiterhin eine qualitativ hochwertige Leistung an sechs Zustelltagen pro Woche", sagte Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur. Die Post hatte bereits zum Jahresanfang 2013 das Briefporto um drei Cent erhöht, nachdem es zuvor 15 Jahre lang keine Porto-Erhöhungen gegeben hatte.
Wirtschaft / DEU / Unternehmen
02.12.2013 · 12:13 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen