News
 

Bundesligist St. Pauli mit Einspruch gegen "Geisterspiel" erfolgreich

Frankfurt/Main (dts) - Der Fußball-Bundesligist FC St. Pauli hat sich vor dem Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes durchgesetzt und ein ein drohendes "Geisterspiel" verhindert. Wie die Richter am Donnerstag mitteilten, muss der FC St. Pauli die Partie gegen Werder Bremen am Ostersonntag zwar nicht unter Ausschluss der Öffentlichkeit bestreiten, stattdessen aber das erste Heimspiel der kommenden Saison mindestens 50 Kilometer entfernt vom heimischen Stadion in Hamburg austragen. Das Spiel gegen den FC Schalke 04 war vom Schiedsrichter kurz vor Spielende abgebrochen worden, weil ein "Fan" des FC St. Pauli den Schiedsrichter-Assistenten mit einem Bierbecher beworfen hatte.

DEU / Fußball
14.04.2011 · 18:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen